100 Jahr TSB – üsi Bahn! 1916 – 2016

Im Jahr 2016 feierte die Treib-Seelisberg-Bahn das 100-jährige Bestehen mit einem grossen Fest, einem eigenen Bahntheater zum Jubiläum sowie monatlichen Überraschungen. 

Geschichte und Geschichten – ein Blick zurück

Nach mehreren Anläufen zu ganz unterschiedlichen Projekten wurde am 19. Juni 1913 im Wirtshaus zur Treib die heutige Bahngesellschaft gegründet. Die Standseilbahn von Treib nach Seelisberg löste die Sänftenträger sowie die Pferdekutschen ab. Mit 90‘000 Fahrgästen im Jahr ist die Bahn bis heute ein wichtiger touristischer Leistungsträger für Seelisberg und die Region am Urnersee.

30.05.1916:

Die Standseilbahn verkehrt zum ersten Mal von Treib nach Seelisberg

1932:

Die Bahn verkehrt ab diesem Jahr auch im Winter

1963:

Die Treib-Seelisberg-Bahn übernimmt das Tourismusbüro Seelisberg

1965:

die hölzernen Bahnwagen werden durch die heutigen Bahnwagen

 

aus Aluminium ersetzt

1966:

Die Treib-Seelisberg-Bahn eröffnet eine Buslinie in Seelisberg

1967:

Umbau der ganzen Anlage, es braucht keinen Maschinisten mehr

1973:

Betrieb der Zweigstelle der Urner Kantonalbank

1978:

PostAuto-Fahrten im Auftrag von PostAuto Zentralschweiz

1990:

Der Bundesrat erteilt der TSB für weitere 50 Jahre die

 

Betriebskonzession

1991:

Rekordjahr mit der Eröffnung vom Weg der Schweiz am Urnersee

9.8.1996:

mit 6‘683 Personen wird der Fahrgastrekord der Bergbahn erzielt

1997:

Erneuerung der Fernsteuerungs- und Überwachungsanlage

2005:

Die Mitarbeitenden der TSB sind als Bergbahnmatrosen im Einsatz

2006/2010:

Totalerneuerung der Generatoren und vom Antriebsmotor

2016:

100-Jahr-Feier der Treib-Seelisberg-Bahn während dem ganzen Jahr

 

Zum Seitenanfang